Mr-Money

Partnerprogramm

03 72 96 / 92 73 96
Montag - Freitag 8:30 - 17:30 Uhr

Ihr Partnervertrag mit Mr-Money (Muster)

Partnerprogramm

§1 Basis der Zusammenarbeit

Durch die Verlinkung auf die Rechner von Mr-Money und die daraus folgenden Versicherungsabschlüsse erhält der Partner eine Aufwandsentschädigung bzw. Provisionen ausgezahlt. Der Partner bekommt die Vergütung je nach Status incl. MWST oder Netto ausgezahlt. Zweiteres nur, wenn er Versicherungsvermittler ist. Für die korrekte Versteuerung der Einnahmen ist der Partner verantwortlich.

§2 Einsatz der Rechner

Der Partner darf mit den Rechnern nur Endkundengeschäft bewerben und generieren. Der Einsatz für die Beratung als Vermittler ist ausdrücklich nicht zulässig. Mr-Money übernimmt keinesfalls eine Vermittlerhaftung für Verträge, bei denen ein Vermittler beratend tätig wurde. Bei jedem Abschluss über den Rechner müssen aktiv die AGB bestätigt werden: https://www.mr-money.de/vergleiche/agb.htm

§3 Links

Der Partner bindet die Rechenmodule als Frame, iFrame oder php-include ein. Die korrekte technische Einbindung liegt in der Verantwortung des Partners. Eventuellen Updates muß der Partner innerhalb 7 Tage Folge leisten.

§4 Höhe der Provision

Die gezahlten Provisionen bestehen je nach gewähltem Modell aus einer Einmalzahlung oder einer laufenden Zahlung, solange der Versicherungsvertrag läuft und der Kunde seinen Beitrag zahlt.
  • Sachversicherungen:
Darunter fallen Rechtsschutz, Unfall, Hausrat, Haftpflicht, Tierhalter, Wohngebäude, Haus und Grundbesitzer, Gewässerschaden, Photovoltaik usw.
Vereinbart wird ein Anteil der Provision die Mr-Money erhält. (20-30% der Jahresnettoprämie des Vertrages)
Die Umstufung geschieht nach telefonischer oder schriftlicher Abstimmung.
  • Variante 1: Laufend
monatlich bis 5 Anträge: 50% der laufenden Mr-Money Provisionen. (ca. 13 EUR)
monatlich bis 10 Anträge: 60% der laufenden Mr-Money Provisionen. (ca. 15,60 EUR)
monatlich bis 30 Anträge: 70% der laufenden Mr-Money Provisionen. (ca.18,20 EUR)
monatlich mehr als 30 Anträge: 75% der laufenden Mr-Money Provisionen. (ca.19,50 EUR)
  • Variante 2: Einmalige Abschlussprovision
Die AP beträgt das 3fache der laufenden Provision. Die Vergütung ist abhängig von der Zahlweise des Vertrages. Die Stornohaftung beträgt 12 Monate. Vorher stornierte Vertäge werden anteilig zurückberechnet.
Eigene Verträge oder Verträge, auf die Partner direkt Einfluss hat, werden nicht vergütet, da bei einem jährlichen Vertragswechsel mehr Provision ausgezahlt werden würde, als Mr-Money einnimmt.

Bitte wählen Sie die Vergütung: ____ LAUFEND oder ____ EINMALIG (bitte ankreuzen)
  • Risiko Lebensversicherungen:
Abschluss (AP): 50 % (Im Durchschnitt ca. 45 EUR / Abschluss)

§5 Kontrolle der Abschlüsse

Der Partner erhält Zugang zur Realtime Datenbank von Mr-Money, in dem alle Abschlüsse, Verträge und Abrechnungen gespeichert werden. Der Partner kann mit umfangreichen Statistiken die Abschlußquoten kontrollieren.

§6 Auszahlung der Provision

Am 01. des Monats erfolgt eine Abrechnung und Überweisung des Guthabens.
Die Provision teilt das Schicksal der Prämie. Der Partner erhält dann Provision, wenn diese an Mr-Money ausgezahlt wird. So werden spätere Stornobuchungen und Probleme mit Scherzanträgen vermieden. Alle Buchungen können in der Abrechnung und zusätzlich im Login Bereich für jeden Vertrag nachvollzogen werden.

§7 Kundenbestand und Betreuung

Kunden, die Versicherungen bei Mr-Money über das Partnerprogramm abschließen, sind Kunden von Mr-Money. Ansprechpartner der Kunden ist ausschließlich Mr-Money. Für alle Probleme die sich aus einem Versicherungsvertrag ergeben können, haftet Mr-Money.

§8 Beziehungen zwischen den Parteien

Beide Parteien betreiben ihre Sites unabhängig voneinander und sind für ihre Websites technisch, inhaltlich und im Design allein verantwortlich. Diese Vereinbarung begründet weder eine Gesellschaft oder Gemeinschaft noch ein Arbeitsverhältnis oder einen Handelsvertretervertrag zwischen den Parteien. Keine der Parteien ist berechtigt, im Namen der jeweils anderen Partei aufzutreten und/oder für die jeweils andere Partei Angebote anzunehmen oder Erklärungen abzugeben.

§9 Pflichten des Partners

Der Partner darf seine Seite mit allen rechtmäßigen Mitteln bewerben. Sollten sich aber überdurchschnittliche Scherzanfragen oder andere Probleme ergeben, kann Mr-Money die Zusammenarbeit einstellen.
Der Partner versichert, dass seine Webseiten, auf der sich Hinweise, Erläuterungen, Werbebanner oder Links zur Mr-Money.de befinden, alle rechtlichen Anforderungen aufweist (Impressum usw.) und weder gegen das deutsche Recht noch gegen die guten Sitten verstößt. (Seiten mit pornografischen, sexuellen, radikalen, politischen, diskriminierenden, strafrechtlich relevanten Hintergrund) Dem Partner ist es nicht gestattet, unlautere Werbung mit der Domain oder den Angeboten von Mr-Money zu betreiben (z.B. übertriebene Versprechungen, unerlaubte Keywords, Spams, Marken- und Urheberrechtsverletzungen).
Mr-Money haftet nicht für den Inhalt von Webseiten des Partners, auf denen sich Hinweise, Erläuterungen, Werbebanner oder Links zu Mr-Money befinden und distanziert sich ausdrücklich von sämtlichen Inhalten der Webseiten der Partner. Jeder Partner ist für diese Inhalte seiner Webseite selbst verantwortlich. Der Partner stellt Mr-Money von allen Ansprüchen, Schäden und Kosten frei, die Dritte aufgrund von Verstößen gegen gesetzliche Bestimmungen oder diese Nutzungsbedingungen erheben. Ausgenommen sind davon die Inhalte unserer Rechner, für die wir die Haftung übernehmen.

§10 Haftungsausschluss

Mr-Money übernimmt keine Gewährleistung für die fehlerfreie technische Funktion der Rechenmodule und sich daraus ergebenden Einnahmenverluste des Partners.

§11 Vertragsdauer / Kündigung

Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Die Provisionszahlungen an den Partner werden so lange geleistet, wie die Vergleichsrechner von Mr-Money in den relevanten Sparten als Hauptanbieter in den umsatzaktiven Webseiten des Partners eingebunden sind. Das Entfernen der Rechner muss der Partner schriftlich anzeigen. Damit endet die Zusammenarbeit in jeglicher Form. Wird vom Partner mehr als 6 Monate kein Neuantrag generiert und liegen die Berechungsanzahlen in den letzten 6 Monaten insgesamt unter 60 Berechnungen, hat Mr-Money das Recht den Vertrag mit 3 Monaten Frist zu kündigen und die laufenden Zahlungen einzustellen.
Die Kündigung muss per E-Mail, Fax oder Brief erfolgen.

§12 Änderungen des Vertrages

Nebenabreden, auch mündlicher Art, sind nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen dieser Vereinbarungbedürfen der Schriftform per Mail, Fax oder Brief.

§13 Wirksamkeit

Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahekommende Bestimmung vereinbaren.

§14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Stollberg, soweit beide Vertragspartner Vollkaufleute sind oder ein Vertragspartner seinen Sitz bzw. seinen Wohnsitz im Ausland hat oder ins Ausland verlegt.